Das Grab am Buchberg

Eine Reise in die Bronzezeit

Die Spielenden schlüpfen in die Rolle des ungeschickten Hobbyforschers Schorschi Pospischil, der am Buchberg Ausgrabungen vornimmt. Versehentlich zerstört er dabei ein uraltes Schwert des Kriegerfürsten, der ihn mithilfe eines Fluchs in die Bronzezeit verbannt. Um wieder in die Gegenwart zu kommen, muss er dort knifflige Aufgaben lösen. Nur dadurch erhält er ein neues Schwert und kann es an den Kriegerfürsten überbringen. Dabei schnappen Spielende nebenbei allerhand Informationen zur Bronzezeit auf.

Screenshots und Hörproben

Einige Eindrücke in Bild und Ton direkt aus dem Hörspiel-Erlebnis - bitte die Lautsprecher aktivieren.

Download und Installation

Unter dem folgenden Link können Sie sich das Hörspiel-Erlebnis direkt auf Ihrem Smartphone installieren.

Zum Download

Fakten

Anwendungsfall

Abenteuerspiele

Auftraggeber

Marktgemeinde Maria-Anzbach

Umsetzung

Frühjahr 2017 - Frühjahr 2019

Drehbuch

Thomas Katzlberger, Gerd Pircher, Julienne Schult

Vertonung

Gigaphon, Peter Lerf

Illustrationen

Gerd Pircher

Dauer

ca. 1 - 2 Stunden

Anzahl an Stationen

7 Stationen

Sprecher

Erzählerin: Dagmar Bittner, Schorschi: Dirk Hardegen, Kriegerfürst: Christian Schult, Wächter 1: David Miesmer, Wächter 2: Jo Hempel, Händler: Werner Wilkening, Bronzegießer: Martin Sabel, Druide: Peter Weis
Zurück zur Übersicht