Verborgenes Hall - Eine Stadt zum Verlieben!

Verborgenes Hall - Eine Stadt zum Verlieben!

In Hall kann man sich ab sofort selbst auf eine Reise durchs Mittelalter begeben. Möglich wird das durch die neue App mit dem Namen "Verborgenes Hall - eine Stadt zum Verlieben." Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Tirols größter Altstadt und wartet neben geschichtlichen Fakten mit vielen humorvollen Anekdoten auf.

HALL. Der Tourismusverband Hall-Wattens hat zusammen mit dem Team um Michael Ölhafen eine neue App für junge Menschen und Erwachsene mit dem Titel "Verborgenes Hall - Eine Stadt zum Verlieben!" entwickelt. Das Team von Locandy, das unter anderem für seine interaktiven Erkundungstouren auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, macht die Haller Alstadt damit flexibel erkundbar. „Die Erfahrung der letzten Jahre hat uns gezeigt, dass unsere Gäste auch gerne interaktiv und zu jeder Tageszeit aktiv sein möchten, die Stadt gerne und zeitlich flexibel erkunden wollen. Phasenweise war dies coronabedingt ja gar nicht anders möglich. In einem bunten Mix aus Geschichte(n), Anekdoten, Gedichten und Rezepten kann man nun Haller Stadtgeschichte auch einmal ganz anders erleben. Gäste wie Einheimische sind eingeladen, zum Tourismusbüro zu kommen, wo der Download der App via QR-Code passiert", so Anita Töchterle-Graber, die zusammen mit Dr. Barbara Thaler von Locandy für den Inhalt der Tour verantwortlich zeichnet.

Smartphone raus und los

Für die interaktive Erkundungstour, die laut App in ein bis zwei Stunden zu meistern ist, braucht es lediglich ein Smartphone und Kopfhörer. Musikalisch untermalt wird die zehn Stationen umfassende Schnitzeljagd von Herbert Pixner. "Seine Musik verbindet Tradition und Moderne und bietet die perfekte musikalische Umrahmung für unseren neuen virtuellen Rundgang" freut sich das Tourismusbüro darüber, dass Herbert Pixner seine beiden Titel "Summer Bossa" und "Nur für dich allein" für die Erkundungstour zur Verfügung stellt, bei der sich Abenteuerhungrige nicht nur durch die Jahrhunderte alte Geschichte Halls wühlen können, sondern auch einen Schatz an unzähligen verborgenen Legenden und Anekdoten finden.

Hier erfahren Sie, wie sie an den interaktiven Stadtführer gelangen.

Weitere Nachrichten aus Ihrer Region lesen Sie hier.

von Michael Steger

Zum Artikel

Zusammenfassung

meinbezirk.at, Mi. 20.07.2022

Geschrieben

20.07.2022, 10:54

Lesezeit

2 Minuten
Zurück zur Übersicht